Natürliche Wirkweise
bei Erkältung und Husten


Bronchoforton<sup>® </sup>
         Produktrange Bronchoforton®: Rein pflanzliche Inhaltsstoffe & große Darreichungsvielfalt

Egal ob Salbe oder Kapseln – die Wirkweise der Bronchoforton®-Präparate beruht auf den rein pflanzlichen Inhaltsstoffen. Dabei spielen die ätherischen Öle ausgesuchter Heilpflanzen wie z. B. Eukalyptus und Pfefferminze eine zentrale Rolle.


Ätherische Öle: Effekte bei Erkältungskrankheiten

  • Schleimlösend
  • Krampflösend
  • Hustenlindernd
  • Antibakteriell
  • Kühlend
  • Durchblutungsfördernd

Heilende und wohltuende Wirkungen pflanzlicher Inhaltsstoffe

Mittels dieser Effekte können Erkältungsbeschwerden dank Bronchoforton® schnell in den Griff bekommen werden: Der zähe Schleim wird verflüssigt und lässt sich leichter abhusten, die Atemwege entkrampfen sich und Hustenbeschwerden werden wirksam gelindert. Nicht zuletzt sind es die antibakteriellen und durchblutungsfördernden Eigenschaften der pflanzlichen Inhaltsstoffe, die helfen können, Symptome effektiv zu lindern und die Genesung zu beschleunigen. Die kühlende Wirkung von Pfefferminzöl (z. B. in Bronchoforton® Salbe) sorgt darüber hinaus für das Gefühl, wieder befreit durchatmen zu können.

Diese heilenden und wohltuenden Wirkungen der pflanzlichen Wirkstoffe unterstützen die Selbstheilungskräfte des Körpers: Natürlich, effektiv und gut verträglich!


Inhalieren ätherischer Öle – für eine besonders schnelle und intensive Wirkung

Inhalieren zählt zu den bewährten Standardtherapien bei Erkältung: Durch den heißen Wasserdampf werden die Atemwege befeuchtet und der festsitzende Schleim verflüssigt. Eine ideale Möglichkeit, um beispielsweise eine verstopfte Nase wieder frei zu bekommen. Zur Herstellung einer wirkstoffhaltigen Inhalationslösung ist die Bronchoforton® Salbe bestens geeignet – auf diese Weise können die heilsamen Wirkungen von Wasserdampf und ätherischen Ölen sinnvoll kombiniert werden. Die pflanzlichen Wirkstoffe werden mit dem Wasserdampf eingeatmet und gelangen so direkt in die Atemwege.

Tipp: Besonders bequem ist die Inhalation mit dem Bronchoforton® Inhalator. Dank der speziellen Aufsätze lassen sich die natürlichen Wirkstoffe sicher und gezielt durch Mund und Nase einatmen.

1 Hänsel, Sticker (2009) Pharmakognosie Phytopharmazie, 9. Auflage, ISBN 978-3-642-00962-4, Springer Verlag Heidelberg; S. 1027.
2 Monographie der Kommission E: Menthae piperitae aetheroleum (Pfefferminzöl) BAnz vom 13.03.1986.
3 Monographie Kommission E: Piceae aetheroleum (Fichtennadelöl) BAnz vom 21.08.1985.

Aktualisiert am 20.04.2017. Copyright © 2017 Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Pflichttexte:

Bronchoforton® Salbe
Bronchoforton® Kapseln
Wirkst.: - Salbe: Eukalyptus-, Fichtennadel-, Pfefferminzöl. - Kapseln: Eukalyptus-, Sternanis-, Pfefferminzöl.
Anw.-geb.: Bronchoforton® Salbe: Zur Inhalation u. äußerlichen Anw. zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankh. d. Atemwege m. zähflüssigem Schleim. Bronchoforton® Kapseln: Erkältungskrankheiten d. Atemwege mit zähflüssigem Schleim.
Hinweise: Bronchoforton® Salbe: Nicht im Gesicht, Augen, Schleimhäuten oder gereizter Haut anwenden. Cineol-haltige Zubereitungen nicht bei Säuglingen und Kindern unter 30 Monate anwenden. Die Anwendung bei Kindern von 30 Monaten bis 4 Jahren wird wegen unzureichender Erfahrungen nicht empfohlen. Dampfinhalation nur bei Kindern > 6 J und Erwachsenen. Nicht in der Stillzeit anwenden. Salbe darf nicht angewendet werden bei Kindern mit Krampfanfällen oder Fieberkrämpfen in der Vorgeschichte. Enthält Stearylalkohol. Bronchoforton® Kapseln: Nicht bei Kindern und Jugendlichen anwenden.

Apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Winthrop Arzneimittel GmbH, 65927 Frankfurt am Main
Mitvertrieb: Zentiva Pharma GmbH, 65927 Frankfurt am Main

Stand: Salbe: Mai 2016; Kapseln: November 2014 (SADE.BRFTZ.16.08.2048)

Diese Seite richtet sich nur an Interessenten aus Deutschland.

Wirkstoff 100% natürlich