Behandlung


Erkältung Behandlung Bronchoforton® − mit der Kraft der Natur gegen Erkältung.

Die gezielte Behandlung der Erkältung ist wichtig: Zum einen, um unangenehme Symptome wie Husten oder Schnupfen zu lindern, zum anderen, um einem komplizierten Krankheitsverlauf vorzubeugen. Denn wenn sich der Schleim ungehindert in den Atemwegen festsetzt, finden Bakterien einen idealen Nährboden und einer Sinusitis oder Bronchitis wird der Weg geebnet. Doch was hilft bei Erkältung? Wer nicht nur auf eine wirksame, sondern gleichzeitig auf eine besonders schonende Behandlung Wert legt, dem stehen mit dem Bronchoforton® Produktsortiment bewährte pflanzliche Erkältungspräparate zur Verfügung.


Bronchoforton® : Mit der Kraft der Natur gegen Erkältung

100 % natürlich: Die Bronchoforton® Produkte bieten auf Basis hochwertiger ätherischer Öle die Möglichkeit einer zuverlässigen Therapie, die den Körper nicht unnötig belastet. Dabei kommt das jahrhundertealte Wissen um die Heilkräfte ausgewählter Arzneipflanzen wie z. B. Eukalyptus, Pfefferminze, Fichten- und Kiefernnadeln und Efeu zum Einsatz. Diese haben sich z. B. aufgrund ihrer schleim- und krampflösenden Effekte als besonders verlässliche Helfer gegen Erkältung bewährt.

Die große Darreichungsvielfalt von Bronchoforton® ermöglicht vielfältige Arten der Anwendung und eine besonders individuelle Behandlung bei Erkältung:


Ätherische Öle bei Erkältung

Ausgesuchte ätherische Öle werden in der modernen Pflanzenheilkunde wegen ihrer vielfältigen Effekte bei Erkältungsbeschwerden geschätzt (Beispiele):

Mehr zum Thema pflanzliche Wirkstoffe bei Erkältung erfahren Sie hier.

Als Ergänzung: Hausmittel bei Erkältung

Um den Heilungsprozess zu unterstützen, können ergänzend zu einer gezielten Behandlung der Erkältungsbeschwerden auch traditionelle Hausmittel bei Erkältung zum Einsatz kommen.  

  • Erkältungsbäder (Tipp: Bronchoforton® Salbe ist auch zum Baden geeignet)
  • Inhalieren (Tipp: Bronchoforton® Salbe) verstärkt durch die enthaltenen ätherischen Öle die positiven Effekte des Wasserdampfes)
  • Ruhe und Schlaf
  • Viel Trinken
  • Raumluft befeuchten
  • Bei Halsschmerzen: Gurgeln mit Salzwasser oder Kräutertee

1 Hänsel, Sticker (2009) Pharmakognosie Phytopharmazie, 9. Auflage, ISBN 978-3-642-00962-4, Springer Verlag Heidelberg; S. 1027.
2 Monographie der Kommission E: Menthae piperitae aetheroleum (Pfefferminzöl) BAnz vom 13.03.1986.
3 Monographie Kommission E: Piceae aetheroleum (Fichtennadelöl) BAnz vom 21.08.1985.

Aktualisiert am 20.04.2017. Copyright © 2017 Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Pflichttexte:

Bronchoforton® Salbe
Bronchoforton® Kapseln
Wirkst.: - Salbe: Eukalyptus-, Fichtennadel-, Pfefferminzöl. - Kapseln: Eukalyptus-, Sternanis-, Pfefferminzöl.
Anw.-geb.: Bronchoforton® Salbe: Zur Inhalation u. äußerlichen Anw. zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankh. d. Atemwege m. zähflüssigem Schleim. Bronchoforton® Kapseln: Erkältungskrankheiten d. Atemwege mit zähflüssigem Schleim.
Hinweise: Bronchoforton® Salbe: Nicht im Gesicht, Augen, Schleimhäuten oder gereizter Haut anwenden. Cineol-haltige Zubereitungen nicht bei Säuglingen und Kindern unter 30 Monate anwenden. Die Anwendung bei Kindern von 30 Monaten bis 4 Jahren wird wegen unzureichender Erfahrungen nicht empfohlen. Dampfinhalation nur bei Kindern > 6 J und Erwachsenen. Nicht in der Stillzeit anwenden. Salbe darf nicht angewendet werden bei Kindern mit Krampfanfällen oder Fieberkrämpfen in der Vorgeschichte. Enthält Stearylalkohol. Bronchoforton® Kapseln: Nicht bei Kindern und Jugendlichen anwenden.

Apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Winthrop Arzneimittel GmbH, 65927 Frankfurt am Main
Mitvertrieb: Zentiva Pharma GmbH, 65927 Frankfurt am Main

Stand: Salbe: Mai 2016; Kapseln: November 2014 (SADE.BRFTZ.16.08.2048)

Diese Seite richtet sich nur an Interessenten aus Deutschland.

Wirkstoff 100% natürlich