Anwendung


Die Erkältungssalbe von Bronchoforton® bietet drei Möglichkeiten zur Anwendung:


  • EinreibenFür die natürliche Erholung im Schlaf
    Einreiben - Für die natürliche Erholung im Schlaf
    Brust oder Rücken mit einem Strang Bronchoforton® Salbe einreiben
  • InhalierenFür die besonders schnelle Wirkung
    Inhalieren - Für die besonders schnelle Wirkung
    Heißes Wasser in eine Schüssel füllen und Bronchoforton® Salbe dazugeben
  • BadenEntspannt und befreit die Atemwege
    Baden - Entspannt und befreit die Atemwege
    Bronchoforton® Salbe ins heiße Badewasser geben

Egal, für welche Anwendungsart Sie sich entscheiden – der „Weg“ der Inhaltsstoffe zu ihrem Wirkort ist der gleiche: Die in der Salbe enthaltenen ätherischen Öle sind leicht flüchtig und gelangen so beim Einatmen direkt in die Atemwege, wo sie ihre heilenden und wohltuenden Wirkungen entfalten. Das hat den speziellen Bronchoforton®-Effekt zur Folge: Bronchoforton® wirkt direkt und hilft schnell bei Erkältungsbeschwerden1 . Gut zu wissen: Bronchoforton® Salbe ist zur Anwendung bei Kindern ab 4 Jahren geeignet.


Einreiben auf Brust oder Rücken: Für die natürliche Erholung im Schlaf

Die Bronchoforton® Salbe kann bei Kindern ab 4 Jahren zur Einreibung  auf der Haut angewendet werden: Trägt man die Salbe auf Brust oder Rücken auf, verflüchtigen sich die ätherischen Öle und werden eingeatmet. In den Atemwegen entfalten sie ihre schleimlösenden Effekte. Zudem haben die ätherischen Öle häufig auch eine angenehm kühlende und durchblutungsfördernde Wirkung auf den eingeriebenen Hautflächen.

  • Brust oder Rücken mit einem Strang Bronchoforton® Salbe einreiben
  • Für die natürliche Erholung im Schlaf

Dosierung & Art der Anwendung:

Kinder von 4-6 Jahren2- bis 4-mal täglich1-2 cm Bronchoforton® Salbe auf Brust oder Rücken einreiben.
Kinder von 6-12 Jahren2- bis 4-mal täglich1-3 cm Bronchoforton® Salbe auf Brust oder Rücken einreiben.
Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren2- bis 4-mal täglich3-5 cm Bronchoforton® Salbe auf Brust oder Rücken einreiben.

Inhalieren: Für die besonders schnelle Wirkung

Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren ist Bronchoforton® Salbe auch zum Inhalieren geeignet. Durch das Inhalieren mit der Bronchoforton® Salbe wird eine besonders rasche Wirkung erzielt: Festsitzender Schleim wird gelöst und gleichzeitig werden die Schleimhäute in den Atemwege befeuchtet – eine echte Wohltat bei Erkältungen.

  • Heißes Wasser in eine Schüssel füllen und Bronchoforton® Salbe dazugeben
  • Hochwirksame Dämpfe inhalieren

Tipp: Der spezielle Bronchoforton® Inhalator ermöglicht es, die Dämpfe gezielt durch Mund und Nase einzuatmen. Zudem bietet die spezielle Konstruktion einen besonders stabilen Halt!

Dosierung & Art der Anwendung:

Kinder von 6-12 Jahren2- bis 4-mal täglich1-3 cm Bronchoforton® Salbe mit ca. 0,6 Litern heißem Wasser übergießen.
Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren2- bis 4-mal täglich3-5 cm Bronchoforton® Salbe mit ca. 0,6 Litern heißem Wasser übergießen.

Die aufsteigenden Dämpfe etwa 10 Minuten lang durch Mund und Nase einatmen.
Vorsicht: Anfangs sind die Dämpfe heiß.

Wichtige Hinweise:

  • Vorsicht beim Umgang mit heißem Wasser!
  • Aus allgemeinen Sicherheitsgründen sollten nur Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene Bronchoforton® Salbe als Dampfinhalation anwenden.
  • Kinder sollten grundsätzlich nicht ohne Aufsicht inhalieren.
  • Wenn Sie zur Inhalation den Bronchoforton® Inhalator verwenden, beachten Sie bitte die Bedienungsanleitung.

Baden: Entspannt und befreit die Atemwege

Bei grippalen Infekten sind Erkältungsbäder besonders beliebt. Durch die Anwendung der  Bronchoforton ® Salbe können zusätzliche Effekte erzielt werden, die sich positiv auf die Erkältungssymptomatik auswirken.

  • Bronchoforton® Salbe ins heiße Badewasser geben
  • Diese Anwendung hat eine allgemein entspannende Wirkung und befreit dabei auch die Atemwege

1 Hänsel, Sticker (2009) Pharmakognosie Phytopharmazie, 9. Auflage, ISBN 978-3-642-00962-4, Springer Verlag Heidelberg; S. 1027.

Aktualisiert am 20.04.2017. Copyright © 2017 Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Pflichttexte:

Bronchoforton® Salbe
Bronchoforton® Kapseln
Wirkst.: - Salbe: Eukalyptus-, Fichtennadel-, Pfefferminzöl. - Kapseln: Eukalyptus-, Sternanis-, Pfefferminzöl.
Anw.-geb.: Bronchoforton® Salbe: Zur Inhalation u. äußerlichen Anw. zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankh. d. Atemwege m. zähflüssigem Schleim. Bronchoforton® Kapseln: Erkältungskrankheiten d. Atemwege mit zähflüssigem Schleim.
Hinweise: Bronchoforton® Salbe: Nicht im Gesicht, Augen, Schleimhäuten oder gereizter Haut anwenden. Cineol-haltige Zubereitungen nicht bei Säuglingen und Kindern unter 30 Monate anwenden. Die Anwendung bei Kindern von 30 Monaten bis 4 Jahren wird wegen unzureichender Erfahrungen nicht empfohlen. Dampfinhalation nur bei Kindern > 6 J und Erwachsenen. Nicht in der Stillzeit anwenden. Salbe darf nicht angewendet werden bei Kindern mit Krampfanfällen oder Fieberkrämpfen in der Vorgeschichte. Enthält Stearylalkohol. Bronchoforton® Kapseln: Nicht bei Kindern und Jugendlichen anwenden.

Apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Winthrop Arzneimittel GmbH, 65927 Frankfurt am Main
Mitvertrieb: Zentiva Pharma GmbH, 65927 Frankfurt am Main

Stand: Salbe: Mai 2016; Kapseln: November 2014 (SADE.BRFTZ.16.08.2048)

Diese Seite richtet sich nur an Interessenten aus Deutschland.

Wirkstoff 100% natürlich